Die Domschatzkammer von Bozen

Informationen
Adresse:

Alte Propstei, Pfarrplatz 27 - 39100 Bozen

Telefon:

+39 0471 978676

Fax:

+39 0471 978107



Bewertung: Zufriedenstellend

Foto (17)
Finde die Position auf der Karte

Der Domschatz von Bozen zählt zu den umfangreichsten barocken Kircheninventaren im Tiroler Raum. Neben kostbaren liturgischen Gewändern und Fahnenbildern renommierter Barockmaler, zeichnet er sich vor allem durch erlesene Goldschmiedearbeiten des 18. Jahrhundertsaus. Mit knapp hundert ausgewählten Objekten präsentiert die Domschatzkammer einen interessanten Einblick in die römisch-katholische Liturgie. Die Sammlung zeichnet die Geschichte der Pfarrgemeinde nachund schenkt der Dompfarrkirche besondere Beachtung.

Zugänglichkeit

Die Domschatzkammer von Bozen befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Bozner Dom am zentralen Waltherplatz und ist bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder auch mit dem eigenen Auto erreichbar (Tiefgarage Waltherplatz - reservierte Parkplätze für Menschen mit Behinderung).
Der Zugang zum Museum führt über eine kurze, aber steile externe Rampe (18%). Intern sind die Ausstellungsräume zum Teil über leichte Verbindungsrampen (8%) erschlossen. Zudem verfügt das Museum über eine barrierefreie Toilette. Nur wenige Meter von der Domschatzkammer entfernt befindet sich auch der barrierefreie Eingang zum Bozner Dom (Zugangsrampe 10%), der ebenfalls besichtigt werden kann.
Anmerkung: Der Zugangsweg weist eine erhebliche Steigung auf.
Vorhandensein von
Rampe
Steigung < 7%
  • ja
Querneigung < 3,5%
  • ja
Ruheplattform
Vorhanden
  • ja
Breite des Zugangsweges
  • > 90 cm
Bodenbeläge
  • Platten / nicht holprige Pflastersteine
Anmerkung: Der Eingang ist über eine steile Rampe (18%) erreichbar. Gleich hinter der Tür befindet sich eine weitere Rampe.
Zugang mittels
Rampe
Eingangsbereich
Türbreite in cm
  • 110
Tür nach außen zu öffnen
  • ja
Automatische Tür
  • nein
Türschließer
  • ja
Türschwelle vorhanden
  • ja
Höhe der Türschwelle < 2,5 cm
  • ja
Vorhandensein von
Toilette
Höhe Kassenschalter in cm
  • 105
Teppiche
  • nein
Bodenbeläge
  • PVC / Gummi
    Parkett
Eingangsbereich Räumlichkeit
Tür vorhanden
  • nein
Innentüren
Vorhanden
  • nein
Manövrierraum
Mindestbreite der Ausstellungswege
  • 150
Manövrierraum > 140x140 cm vorhanden
  • ja
Behindertengerechtes WC
Teppiche
  • nein
Bodenbeläge
  • PVC / Gummi
Eingangsbereich Räumlichkeit
Tür vorhanden
  • nein
Innentüren
Vorhanden
  • nein
Manövrierraum
Mindestbreite der Ausstellungswege
  • 100
Manövrierraum > 140x140 cm vorhanden
  • ja
Hindernis in Stirnhöhe
  • ja
Teppiche
  • nein
Bodenbeläge
  • PVC / Gummi
Zugang mittels
Rampe
Eingangsbereich Räumlichkeit
Tür vorhanden
  • nein
Innentüren
Vorhanden
  • nein
Manövrierraum
Mindestbreite der Ausstellungswege
  • 150
Manövrierraum > 140x140 cm vorhanden
  • ja
Hindernis in Stirnhöhe
  • ja
Teppiche
  • nein
Bodenbeläge
  • PVC / Gummi
Zugang mittels
Rampe
Eingangsbereich Räumlichkeit
Tür vorhanden
  • ja
Innentüren
Vorhanden
  • nein
Manövrierraum
Mindestbreite der Ausstellungswege
  • 100
Manövrierraum > 140x140 cm vorhanden
  • ja
Teppiche
  • nein
Anmerkung: Das Museum verfügt über eine Damen- und Herrentoilette, die beide barrierefrei gestaltet sind.
Lage im Gebäude
  • Im Eingangsbereich
Barrierefreies WC gekennzeichnet und gut auffindbar
  • ja
Eingangsbereich
Türbreite in cm
  • 86
Tür nach außen zu öffnen / Schiebetür
  • ja
Türschließer
  • nein
Türschwelle vorhanden
  • nein
Manövrierraum außen > 140 x 140 cm
  • ja
Manövrierraum innen > 140 x 140 cm
  • ja
WC
Haltegriff
  • ja
Seitlich anfahrbar
  • ja
Freiraum um das WC seitlich anzufahren in cm
  • 140
Von vorne anfahrbar
  • ja
Abstand von der Hinterwand in cm
  • 72
Höhe in cm
  • 43
Alarmklingel in greifbarer Nähe
  • ja
Waschbecken
Zugänglich
  • ja
Höhe in cm
  • 82
Freiraum unter dem Waschbecken in cm
  • 68
Höhenverstellbar
  • nein
Spiegel verstellbar
  • ja
Wasserhahn
  • Fotozelle
Bodenbeläge
  • Fliesen / Marmor
Anmerkung: Nur wenige Meter von der Domschatzkammer entfernt befindet sich auch der barrierefreie Eingang zum Bozner Dom (Türbreite 75 cm, Zugangsrampe 10%), der ebenfalls besichtigt werden kann.
Eingangsbereich
Tür vorhanden
  • ja
Türbreite in cm
  • 75
Automatische Tür
  • ja
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • ja
Hinweisschilder
  • ja
Orientierungssysteme für Menschen mit Sehbehinderung
  • nein
Bodenbeläge
  • Fliesen / Marmor

Dies könnte dich auch interessieren