Taser Almbahn

Informationen
Adresse:

Pichlerstraße - 39017 Schenna

Telefon:

+39 0473 945615

Fax:

+39 0473 945488



Bewertung: Ausgezeichnet

Finde die Position auf der Karte

Die Almbahn zum Taser wurde im Winter 2004 mit modernster Technik neu erbaut. Sie bietet Platz für insgesamt 25 Personen pro Kabine und bringt Naturliebhaber ohne lange Wartezeiten direkt zur Familienalm.
Die Talstation der Seilbahn ist von Meran aus über Schenna und eine gut befahrbare Bergstraße erreichbar.

Zugänglichkeit

Der große Besucherparkplatz an der Talstation verfügt über mehrere Stellplätze für Fahrgäste mit Behinderung (Kiesbelag). Auch mit dem kostenlosen Gästebus von Schenna erreicht man die Talstation bequem im Stundentakt. Der Gästebus hält im Dorf, in der naheliegenden Umgebung und bei den wichtigsten Ausgangspunkten für Wanderungen.
Fahrgäste mit Mobilitätseinschränkungen können die Talstation über einen gekennzeichneten Nebeneingang erreichen, der mit einer Klingel ausgestattet ist und anschließend eigenständig in die Kabine fahren. Alle anderen Fahrgäste erreichen die Seilbahnstation über eine Freitreppe. Die Fahrkarte wird oben an der Bergstation gekauft. Auch hier ist ein gekennzeichneter Zugang für Fahrgäste im Rollstuhl vorgesehen, da der Zugang über den Haupteingang Drehkreuze aufweist.
An der Talstation gibt es ein barrierefreies WC (Frauentoilette), genauso wie im Gasthaus Taser an der Bergstation (Zugangsrampe mit Kiesbelag).
Gäste der Familienalm Taser fahren kostenlos.

Letzte Aktualisierung September 2017

Anmerkung: Der Parkplatz verfügt über 4 reservierte Stellplätze für Fahrgäste mit Behinderung. Der Hauptzugang zur Seilbahn führt über eine Treppe. Fahrgäste mit Gehbehinderungen und Familien mit Kinderwagen können deshalb einen barrierefreien Nebeneingang (Ausgang) benutzen, der mit einer Türklingel versehen ist.
Reservierte Stellplätze
Vorhanden
  • ja
Anzahl
  • 4
Kennzeichnung
  • ja
Entfernung zum Eingang < 50 m
  • ja
Vorhandensein von
Stufen oder Treppen
Ruheplattform
Sitzmöglichkeit & Bänke
  • ja
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • ja
Hinweisschilder
  • ja
Übersichtsplan mit Relief
  • nein
Taktile Wege
  • nein
Bodenbeläge
  • Asfalt / Zement
Anmerkung: Der Hauptzugang zur Seilbahn führt über eine Treppe. Fahrgäste mit Gehbehinderungen und Familien mit Kinderwagen können deshalb einen barrierefreien Nebeneingang (Ausgang) benutzen, der mit einer Türklingel versehen ist.
Reservierte Stellplätze
Vorhanden
  • ja
Anzahl
  • 4
Kennzeichnung
  • ja
Entfernung zum Eingang < 50 m
  • ja
Vorhandensein von
Rampe
Steigung < 7%
  • ja
Querneigung < 3,5%
  • ja
Breite des Zugangsweges
cm
  • 110
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • ja
Hinweisschilder
  • ja
Übersichtsplan mit Relief
  • nein
Taktile Wege
  • nein
Bodenbeläge
  • Kies
    Asfalt / Zement
Anmerkung
  • Der reservierte Parkplatz weist Kiesbelag auf.
Anmerkung: Der Zugang und Einstieg in die Seilbahn erfolgt selbständig. Die Kabine befördert bis zu 25 Personen, die Seilbahnfahrt dauert ca. 5 Minuten.
Wartepodest vor dem Transportmittel
Länge in cm
  • >150
Breite in cm
  • >150
Zugang mittels
Rampe
Einfahrt/Ausfahrt
Zugang von Personal überwacht
  • ja
Reservierter Zugang für Rollstuhlfahrer
  • ja
Anlage wird zum Ein- und Ausstieg angehalten
  • ja
Vorhandener Höhenunterschied
  • nein
Abstand zwischen Podest und Transportmittel
  • nein
Tür vorhanden
  • ja
Türbreite in cm
  • 120
Schiebetür
  • ja
Automatische Tür
  • ja
Türschließer
  • ja
Akustisches Türschließsignal
  • ja
Abmessungen
Tiefe in cm
  • 180
Breite in cm
  • 310
Zugang mit dem Rollstuhl
Selbständiger Zugang
  • ja
Überwechseln vom Rollstuhl erforderlich
  • nein
Fahreigenschaften
Sitzmöglichkeit
  • ja
Reservierte Sitzplätze
  • nein
Sicherheitsgurte
  • nein
Interne Gegensprechanlage vorhanden
  • ja
Heizung
  • nein
Klimaanlage
  • nein
Toilette
Anmerkung: Die Fahrkarte wird erst nach der Seilbahnfahrt an der Bergstation bezahlt. Auch die Bergstation verfügt über einen barrierefreien Zugangsweg ohne Drehschranken.
Eingang Räumlichkeit
Tür vorhanden
  • ja
Türbreite in cm
  • 110
Tür lässt sich nach außen öffnen
  • ja
Automatische Tür
  • nein
Türschließer
  • ja
Türschwelle vorhanden
  • ja
Höhe der Türschwelle in cm
  • 1
Türklingel für Hilfestellung
  • ja
Manövrierfläche > 140x140 cm
  • ja
Informations- & Fahrkartenschalter
Schalterhöhe in cm
  • 121
Fahrkartenautomat
Vorhanden
  • nein
Fahrkartenentwerter & Durchgangssperre
Fahrkartenentwertung erforderlich
  • ja
Zugang von Personal überwacht
  • ja
Höhe Entwertungsschlitz in cm
  • 112
Drehkreuze vorhanden
  • ja
Reservierter Zugang für Menschen mit Behinderung
  • ja
Durchgangsbreite reservierter Zugang in cm
  • 110
Toilette
  • nein
Orientierungshilfen
Vorhanden
  • ja
Hinweisschilder
  • ja
Bodenbeläge
  • Fliesen / Marmor
Anmerkung: Die zugängliche Toilette befindet sich im Erdgeschoss der Talstation.
  • WC
Lage im Gebäude
  • Erster Stock
Barrierefreies WC gekennzeichnet und gut auffindbar
  • ja
Lage behindertengerechtes WC
  • Damen
Eingangsbereich
Türbreite in cm
  • 80
Tür nach außen zu öffnen / Schiebetür
  • ja
Türschließer
  • nein
Türschwelle vorhanden
  • nein
Manövrierraum außen > 140 x 140 cm
  • ja
Manövrierraum innen > 140 x 140 cm
  • ja
WC
Haltegriff
  • ja
Seitlich anfahrbar
  • ja
Freiraum um das WC seitlich anzufahren in cm
  • 97
Abstand von der Hinterwand in cm
  • 71
Höhe in cm
  • 47
Alarmklingel in greifbarer Nähe
  • ja
Waschbecken
Zugänglich
  • ja
Höhe in cm
  • 83
Freiraum unter dem Waschbecken in cm
  • 70
Höhenverstellbar
  • nein
Spiegelhöhe in cm
  • 130
Spiegel verstellbar
  • nein
Wasserhahn
  • Bedienungshebel

Dies könnte dich auch interessieren