Aussichtsplattform Karersee

Foto (14)
Informationen
Ortschaft:

Welschnofen

Länge:

350 m

Höhenu.:

15 m

Zeitraum:

• von January bis December


Bewertung: Ausgezeichnet
Finde die Position auf der Karte

Der Karersee (1549 m) gilt als einer der schönsten Gebirgsseen im gesamten Alpenraum. Beim See gibt es ein Besucherzentrum mit Einkehrmöglichkeiten und eine Unterführung, durch welche Besucher barrierefrei zum See gelangen. Am schönsten ist der See am Abend oder frühen Morgen, wenn die Touristenströme noch nicht den Parkplatz in Beschlag genommen haben und sich die Felsen im kristallklaren Wasser des Sees spiegeln.

Erreichbarkeit

Von Bozen in das Eggental bis nach Welschnofen und weiter bis zum Karersee. Am See biegen wir links zum Besucherzentrum ab und parken (gebührenpflichtiger Parkplatz, 4 reservierte Stellplätze für Menschen mit Behinderung und 4 Busparkplätze).

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz folgen wir den übersichtlichen Hinweisschildern zum See. Über eine barrierefreie Fußgängerunterführung mit einer gleichmäßigen Steigung von 8%, gelangen wir direkt zur Aussichtsplattform am See. Der Fußweg durch die Unterführung ist künstlerisch gestaltet. Neben der Geschichte und Mythologie des Latemarwaldes, präsentieren die Arbeiten außerdem den Werkstoff Holz mit all seinen Vorzügen: Gleich am Eingang der Unterführung stimmt ein sog. Mythenraum auf diese Thematik ein. Im Zentrum des Durchgangs ist anschließend ein übergroßes Holzxylophon installiert. Es soll den Bezug des Latemarholzes zu den verschiedenen Instrumenten herstellen. Knapp vor dem Ausgang projiziert eine Lichtinstallation Regenbogenfarben auf den Boden. Wie die Sage erzählt, liegt der goldene Schatz genau an jener Stelle, an welcher der Regenbogen auf das Wasser trifft. Nachdem wir den Durchgang verlassen, kommen wir unmittelbar zur neuen Aussichtsplattform. Auch sie ist bequem mit dem Rollstuhl erreichbar. Der letzte Wegabschnitt weist festes Erdmaterial und Kies auf. Die Aussichtsplattform bietet einen herrlichen Blick auf den See und wird von einem interessanten Informationsbord eingerahmt. Um den See ranken sich viele Südtiroler Sagen. Berühmt ist der kleine Bergsee vor allem für sein sanftes, tiefgrünes Wasser und die schöne Bergkulisse mit Rosengarten und Latemar im Hintergrund. Mit seinen knapp 130 x 300 m Wasseroberfläche ist der Karersee nicht besonders groß. Seine tiefste Stelle beträgt 22 m. Gespeist wird der See von unterirdischen Quellen.

Informationen über die Wanderung
Geeignet für:
Alle
Bodenbelag:
Asphalt und Betonbelag im Bereich der Fußgängerunterführung
letztes Verbindungsstück festes Erdmaterial und Kies
Bar/Restaurant:
Gastlokale beim Besucherzentrum
Öffentliche Verkehrsmittel:
Öffentliche Bushaltestelle direkt beim Besucherzentrum Karersee
Barrierefreies WC:
Im Bereich der Fußgängerunterführung
Sonne/Schatten:
Schattig
Zurück zu den Wandervorschlägen von Eggental

Dies könnte dich auch interessieren