Wanderung nach Herrenkohlern

Informationen
Ortschaft:

Bozen, Zentrum - Bozner Boden - Rentsch

Länge:

3 km

Höhenu.:

97 m

Zeitraum:

• von April bis September


Bewertung: Mit Hilfestellung
Smiley - Familienwanderung, kontinuierliche Wegsteigung und holpriger Naturbelag.
Finde die Position auf der Karte

Diese gemütliche Familienwanderung verbindet die Bergstation der kleinen Seilbahn Kohlern (1.108 m) mit dem Bergweiler Herrenkohlern (1.180 m), einem malerischen Kleinod bestehend aus dem Kirchlein Maria Himmelfahrt und umliegender Gehöfte. Neben der Fahrt mit der ältesten Seilbahn Europas, erwartet uns ein 36 m hoher Aussichtsturm (Stufenzugang) und ein herrlicher Fernblick auf die Umgebung von Bozen und die Zentralalpen.

Erreichbarkeit

Von der A22-Autobahnausfahrt in Bozen Süd folgen wir zunächst den Hinweisschildern in Richtung Zentrum/Bozner Boden. Nach dem Virgeltunnel fahren wir auf der Innsbruckerstraße noch einige hundert Meter gerade aus in Richtung Brenner weiter, bis wir zum Kreisverkehr beim Restaurant Cascade kommen, wo wir rechts in die Unterführung unter der Autobahn abbiegen und auf dem Besucherparkplatz vor der Talstation der Seilbahn Kohlern parken.

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt der Wanderung ist die Talstation der Kohlerer Seilbahn in Bozen (barrierefreier Zugang an der Gebäuderückseite). Sie wurde 1908 als erste Personenseilbahn Europas in Betrieb genommen. Durch einen zeitgemäßen Umbau garantiert die Bahn bis heute einen sicheren Fahrkomfort. An der Bergstation in Kohlern (1135 m) angekommen, besteigen wir den 36 Meter hohen Aussichtsturm aus Holz, der einen wunderbaren Blick über die Talsohle von Bozen sowie Fernblick auf die Dolomiten und die Zentralalpen bietet. Anschließend schlagen wir den Europäischen Fernwanderweg E5 ein und folgen der asphaltierten Ortsstraße (Gehsteig und einige Sitzbänke) bis zum Kirchlein von Bauernkohlern hinauf (Steigung bis 15%), wo wir nach dem Bauernhof der Waldorfschule und einer offenen Rechtskehre links eine Abzweigung (Wegweiser E5/Herrenkohlern) erreichen. Über holprigen Grasbelag gelangen wir nach wenigen Metern zum angrenzenden Forstweg hinüber, der zunächst eben durch eine Bergwiese verläuft und im nachfolgenden Waldstück gleichmäßig ansteigt (teilweise steiniger Naturbelag, Wegsteigung 10 bis 15%). Durch dichten Mischwald erreichen wir schließlich einen lichten Aussichtspunkt mit Blick auf die Umgebung von Bozen. Nun führt uns der Weg (Markierung weiterhin E5) zunächst eben durch stämmigen Nadelwald, um wenig später erneut spürbar anzusteigen. Schließlich lassen wir die kühlen Waldhänge hinter uns und gelangen über sonnenreiche Bergwiesen nach Herrenkohlern, wo wir beim kleinen Kirchlein Maria Himmelfahrt eine wohlverdiente Rast einlegen, bevor wir auf dem gleichen Weg wieder zur Seilbahn zurückkehren.

Informationen über die Wanderung
Geeignet für:
Familien mit Kinderwagen, Rollstuhlfahrer mit Swiss-Trac
Bodenbelag:
Asphalt und hauptsächlich Naturbelag mit Kies
Bar/Restaurant:
Kiosk bei der Bergstation der Seilbahn Kohlern
Öffentliche Verkehrsmittel:
Seilbahn Kohlern
Barrierefreies WC:
/
Sonne/Schatten:
Wanderung führt vorwiegend durch Waldgebiet
Zurück zu den Wandervorschlägen von Südtirols Süden

Dies könnte dich auch interessieren