Bahnhof Lana / Burgstall

Foto (12)
Informationen
Adresse:

- 39014 Burgstall und Gargazon

Höhe:

268 m ü.d.M.

Telefon:

840000471 / +39 0566 76234



Bewertung: Zufriedenstellend

Finde die Position auf der Karte

Bewertung: Zufriedenstellend

Der Bahnhof von Lana-Burgstall ist barrierefrei zugänglich.
Der Bahnhof von Lana-Burgstall liegt rund 1 km vom bewohnten Ortskern entfernt. Hinter dem Bahnhof führt der Bezirksfahrradweg von Meran nach Bozen entlang der Etsch vorbei.
In einer kleinen Seitenstraße (Einbahn) gibt es 2 reservierte Stellplätze. Die Zufahrtsmöglichkeit zu diesen Stellplätzen ist jedoch nicht ausgeschildert. Auf dem angrenzenden großen Pendlerparkplatz gibt es keinen reservierten Stellplatz. Die Bushaltestelle befindet sich direkt beim Bahnhof.
Vom reservierten Parkplatz und der Bushaltestelle führt ein ebener Zugangsweg zum nahe gelegenen Eingangsbereich (Warteraum, Bahnsteig 1 und Gleisübergang zum Bahnsteig 2). Der barrierefreie Zugangsweg ist mit taktilen Bodenleitlinien gekennzeichnet.
Eine zweite Zugangsmöglichkeit gibt es vom Pendlerparkplatz, von wo aus eine 8 m lange Rampe direkt zum Bahnsteig 1 hinauf führt.
Vom zugänglichen Bahnsteig 1 erreicht man über einen höhengleichen Gleisübergang bequem den Bahnsteig 2. Beide Bahnsteige sind erhöht und ermöglichen einen barrierefreien Ein- und Ausstieg in Niederflurzüge.
Die Toilette ist hingegen nicht zugänglich: Derzeit hat die Toilette einen externen Zugang (unzulängliche Türbreite und Türschwelle). Auch intern verfügt das WC nicht über die notwendigen Manövrierflächen und Ausstattungselemente.
Der Warteraum mit Fahrkartenautomat ist über eine 98 cm breite Tür mit einer 3,5 cm hohen Türschwelle erreichbar.

Letzte Aktualisierung Juni 2017

Anmerkung: Auf dem Pendlerparkplatz gibt es keine reservierten Stellplätze. Diese befinden in einer kleinen Nebenstraße, nahe der Bushaltestelle (nicht ausgeschildert). Vom Pendlerparplatz führt eine Rampe direkt zum Bahnsteig 1.
Parkplatz
Öffentlich
  • ja
Gebührenpflichtig
  • nein
Reservierte Stellplätze
Vorhanden
  • nein
Straßenüberquerung
Notwendig
  • nein
Vorhandensein von
Rampe
Eigenschaften Zugangsweg
Überdacht
  • nein
Steigung < 7%
  • nein
Querneigung < 3,5%
  • ja
Ruheplattform
Vorhanden
  • ja
Sitzmöglichkeit & Bänke
  • ja
Breite des Zugangsweges
cm
  • 150
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • ja
Hinweisschilder
  • ja
Übersichtsplan mit Relief
  • nein
Taktile Wege
  • nein
Bodenbeläge
  • Asfalt / Zement
Anmerkung
  • Der Zugang zum Pendlerparplatz ist nur Fahrzeugen mit maximaler Höhe von 2 m gestattet.
Anmerkung: Die reservierten Stellplätze befinden sich in einer kleinen Nebenstraße, nahe der Bushaltestelle. Von den zwei Behindertenparkplätzen führt ein ebener Zugangsweg (ca. 40 m) zum Bahnhof.
Parkplatz
Öffentlich
  • ja
Gebührenpflichtig
  • nein
Reservierte Stellplätze
Vorhanden
  • ja
Anzahl
  • 2
Kennzeichnung
  • ja
Entfernung zum Eingang < 50 m
  • ja
Straßenüberquerung
Notwendig
  • nein
Eigenschaften Zugangsweg
Überdacht
  • nein
Eben
  • ja
Breite des Zugangsweges
cm
  • 150
Orientierungssysteme
Hinweisschilder
  • nein
Taktile Wege
  • ja
Bodenbeläge
  • Asfalt / Zement
Anmerkung
  • Von der Straße sind die Stellplätze nicht ausgeschildert.
Anmerkung: Die Bushaltestelle hat keine 16-18 cm hohe Haltestelleninsel.
Straßenüberquerung
Notwendig
  • nein
Eigenschaften Zugangsweg
Eben
  • ja
Ruheplattform
Vorhanden
  • ja
Sitzmöglichkeit & Bänke
  • ja
Breite des Zugangsweges
cm
  • 150
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • ja
Hinweisschilder
  • ja
Übersichtsplan mit Relief
  • nein
Taktile Wege
  • ja
Bodenbeläge
  • Asfalt / Zement
Anmerkung: Der Bahnsteig 1 ist vom Pendlerparkplatz über eine Rampe stufenlos erreichbar.
Vorhandensein von
Rampe
Stufen oder Treppen
Eigenschaften Zugangsweg
Überdacht
  • nein
Abschnitte mit Steigung
  • ja
Steigung < 7%
  • ja
Querneigung < 3,5%
  • ja
Manövrierfläche
Vorhanden
  • ja
> 140x140 cm
  • ja
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • ja
Hinweisschilder
  • ja
Übersichtsplan auf Relieftafel
  • nein
Taktile Leitlinien
  • ja
Bodenbeläge
  • Asfalt / Zement
    Platten / nicht holprige Pflastersteine
Anmerkung
  • Bahnsteig Extremität ohne überdachte Sitzmöglichkeit.
Anmerkung: Vom Bahnsteig 1 erreicht man über einen höhengleichen Gleisübergang den Bahnsteig 2.
Vorhandensein von
Rampe
Eigenschaften Zugangsweg
Eben
  • ja
Steigung < 7%
  • ja
Querneigung < 3,5%
  • ja
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • ja
Hinweisschilder
  • ja
Übersichtsplan auf Relieftafel
  • nein
Taktile Leitlinien
  • ja
Bodenbeläge
  • PVC / Gummi
Anmerkung: Der Bahnsteig 2 ist über einen höhengleichen Gleisübergang erreichbar.
Vorhandensein von
Rampe
Eigenschaften Zugangsweg
Überdacht
  • nein
Eben
  • ja
Steigung < 7%
  • ja
Querneigung < 3,5%
  • ja
Ruheplattform
Vorhanden
  • ja
Sitzmöglichkeit & Bänke
  • ja
Manövrierfläche
Vorhanden
  • ja
> 140x140 cm
  • ja
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • ja
Hinweisschilder
  • ja
Übersichtsplan auf Relieftafel
  • nein
Taktile Leitlinien
  • ja
Bodenbeläge
  • Platten / nicht holprige Pflastersteine
Anmerkung: Maximale Bedienhöhe Fahrkartenautomat 160 cm.
Auf der gleichen Ebene wie der Eingangsbereich
  • ja
Eingangsbereich
Tür vorhanden
  • ja
Türbreite in cm
  • 98
Tür nach außen zu öffnen / Schiebetür
  • ja
Türschließer
  • ja
Türschwelle vorhanden
  • ja
Türschwelle in cm
  • 3.5
Manövrierraum > 140 x 140 cm
  • ja
Toilette
Angeschlossene Bereiche
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • ja
Hinweisschilder
  • ja
Übersichtsplan mit Relief
  • nein
Taktile Leitlinien
  • ja
Orientierungssysteme für Menschen mit Sehbehinderung
  • ja
Bodenbeläge
  • Fliesen / Marmor
Anmerkung: Das WC ist für Menschen mit Behinderungen nicht zugänglich.
Lage im Gebäude
  • Im Eingangsbereich
Eingangsbereich
Türbreite in cm
  • 60
Türschwelle vorhanden
  • ja
Türschwelle in cm
  • 8
Manövrierraum innen > 140 x 140 cm
  • nein
WC
Haltegriff
  • nein
Seitlich anfahrbar
  • nein
Waschbecken
Zugänglich
  • nein
Bodenbeläge
  • Fliesen / Marmor

Dies könnte dich auch interessieren