Loden Erlebniswelt

Informationen
Adresse:

Pustertalerstr. 1 - 39030 Vintl

Telefon:

+39 0472 868540

Fax:

+39 0472 868539



Bewertung: Eingeschränkt

Foto (12)
Position auf Karte anzeigen

Die Lodenwelt zeigt den Weg der Wolle vom Schaf zum fertigen Kleidungsstück. Anhand von historischen Geräten wird die Geschichte der Stoffproduktion erzählt und das Walken von Lodenstoff veranschaulicht.

Zugänglichkeit

Der Zugang zum Lodenmuseum führt über das Lodengeschäft der Manufaktur Oberrauch Zitt (Eintrittskarten an der Geschäftskasse - reservierte Stellplätze für Besucher mit Behinderung knapp 100 m vom Eingangsbereich entfernt). Der Museumsrundgang beginnt im Verkaufsraumhinten links an einer schweren Drehtür (5,5 cm hohen Türschwelle). Dahinter verbirgt sich der ebenerdige Ausstellungsbereich "Wintermärchen", der als Bodenbelag feinen weißen Sand aufweist (mit Rollstuhl schwer befahrbar). Von hier führt eine Treppe hinauf in das Obergeschoss zum Ausstellungsbereich "Lodenherstellung", wo sich im Anschluss insgesamt 3 Rampen (10%, 11% und 20% Steigung) befinden. Besucher mit Behinderung ermöglicht ein Serviceaufzug in der Produktion den Zugang zum Obergeschoss (Begleitpersonal erforderlich). Die Toilette im Museum ist für Besucher im Rollstuhl kaum benutzbar (hilfreich ist die erste Zugangstür zum Sanitärbereich, die sich ebenfalls abschließen lässt). Ein rollstuhlgerechtes WC befindet sich jedoch im nahe gelegenen Café Restaurant Lodenwirt.
Anmerkung: Die reservierten Stellplätze für Besucher mit Mobilitätseinschränkungen befinden sich knapp 100 m vom Museumseingang entfernt.
  • Empfohlener Parkplatz
Parkplatz
Privat
  • ja
Gebührenpflichtig
  • nein
Überdachter Parkplatz
  • nein
Reservierte Stellplätze
Vorhanden
  • ja
Anzahl
  • 3
Kennzeichnung
  • ja
Breite > 3,2 m
  • nein
Entfernung zum Eingang < 50 m
  • nein
Bodenbeläge
  • Asfalt / Zement
    Fliesen / Marmor
Anmerkung: Der Zugang zum Lodenmuseum führt über das Lodengeschäft der Manufaktur Oberrauch Zitt.
  • Empfohlener Zugangsweg
Straßenüberquerung
Notwendig
  • nein
Eigenschaften Zugangsweg
Überdacht
  • nein
Steigung < 7%
  • nein
Querneigung < 3,5%
  • ja
Breite des Zugangsweges
  • > 90 cm
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • nein
Bodenbeläge
  • Platten / nicht holprige Pflastersteine
    Asfalt / Zement
Anmerkung: Der Zugang zum Lodenmuseum führt über das Lodengeschäft der Manufaktur Oberrauch Zitt (Fotos 1-3). Nach dem Kauf der Eintrittskarte an der Geschäftskasse, beginnt der Museumsrundgang im hinteren linken Teil des Geschäftes an einer schweren Drehtür mit einer 5,5 cm hohen Türschwelle. Die Drehtür bildet den Zugang zum Ausstellungsbereich "Lodenwelt" im Erdgeschoss (Fotos 4-6).
  • Haupteingang
  • Nebeneingang
Eingangsbereich
Tür vorhanden
  • ja
  • ja
Tür lässt sich ohne Kraftaufwand öffnen
  • ja
  • nein
Türbreite in cm
  • 142
  • 100
Tür nach außen zu öffnen
  • ja
  • nein
Automatische Tür
  • nein
  • nein
Türschließer
  • ja
  • ja
Türschwelle vorhanden
  • ja
  • ja
Höhe der Türschwelle in cm
  • 2
  • 5,5
Höhe Kassenschalter in cm
  • 87
  • /
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • nein
  • nein
Teppiche
  • nein
  • nein
Bodenbeläge
  • Fliesen / Marmor
  • Fliesen / Marmor
Maße
Tiefe in cm
  • 210
Breite in cm
  • 150
Türen
Breite in cm
  • 150
Bedienungselemente
Höhe zwischen 110 und 140 cm
  • nein
Blindenschrift
  • nein
Anmerkung
  • Der Museumsrundgang weist eine Treppe auf. Der alternative Museumsrundgang führt deshalb zurück zum Geschäftsraum, wo sich im angrenzenden Manufakturbereich im Erdgeschoss ein Serviceaufzug befindet. Dieser Serviceaufzug führt in das Obergeschoss und darf nur mit Begleitpersonal benützt werden.
Anmerkung: Der Bodenbelag weist feinen weißen Sand auf, der eine verschneite Winterlandschaft darstellen soll und ist daher schwer befahrbar.
Beschreibung der Räumlichkeit:
  • Erdgeschoss
Auf der gleichen Ebene wie der Eingangsbereich
  • ja
Eingangsbereich Räumlichkeit
Tür vorhanden
  • ja
Türbreite in cm
  • 100
Tür nach außen zu öffen / Schiebetür
  • nein
Türschließer
  • ja
Türschwelle vorhanden
  • ja
Türschwelle in cm
  • 5,5
Innentüren
Vorhanden
  • nein
Manövrierraum
Mindestbreite der Ausstellungswege
  • 150
Manövrierraum > 140x140 cm vorhanden
  • ja
Vorhandensein von
Stufen oder Treppen
Fahrstuhl
Behindertengerechtes WC
  • nein
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • nein
Hindernisse in Stirnhöhe
  • nein
Teppiche
  • nein
Bodenbeläge
  • Kies
Anmerkung: Museumsrundgang im Obergeschoss: Das Obergeschoss ist mit Begleitpersonal und einem Serviceaufzug zugänglich. Dieser befindet sich im Manufakturbereich im Erdgeschoss und ist stufenlos zugänglich. - Der Museumsrundgang zeigt den Weg der Schafswolle bis hin zum fertigen Kleidungsstück: Besucher können den Schafen auf ihrem Weg zu den Hochalmen folgen, in frisch geschorener Wolle wühlen und hautnah die Entstehung des Lodenstoffs miterleben. Denn zahlreiche lebendige Inszenierungen erzählen von der Herstellung und Geschichte des Lodens. – Am Ende des Museumsrundgangs angelangt, begeben sich Besucher mit Mobilitätseinschränkungen auf dem gleichen Weg wieder zum Serviceaufzug zurück.
Beschreibung der Räumlichkeit:
  • Obergeschoss
Auf der gleichen Ebene wie der Eingangsbereich
  • nein
Zugang mittels
Fahrstuhl
Eingangsbereich Räumlichkeit
Tür vorhanden
  • nein
Innentüren
Vorhanden
  • ja
Schmalste Tür in cm
  • 80
Türschwellen > 2,5 cm vorhanden
  • nein
Manövrierraum
Mindestbreite der Ausstellungswege
  • 150
Manövrierraum > 140x140 cm vorhanden
  • ja
Vorhandensein von
Rampe
Behindertengerechtes WC
  • nein
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • nein
Hindernisse in Stirnhöhe
  • nein
Teppiche
  • nein
Bodenbeläge
  • Parkett
    Asfalt / Zement
Anmerkung: Die Toilette im Museumsbereich ist für Besucher im Rollstuhl kaum benutzbar. Hilfreich ist die erste Zugangstür zum WC-Waschbereich, die sich ebenfalls abschließen lässt (Fotos 1-6). – Ein rollstuhlgerechtes WC befindet sich jedoch im nahe gelegenen Café Restaurant Lodenwirt (Fotos 7-12).
  • WC
  • WC 2
Lage im Gebäude
  • Im Eingangsbereich
  • Extern
Barrierefreies WC gekennzeichnet und gut auffindbar
  • nein
  • ja
Lage behindertengerechtes WC
  • Herren
  • Eigenständig
Eingangsbereich
Türbreite in cm
  • 71
  • 90
Tür nach außen zu öffnen / Schiebetür
  • nein
  • ja
Türschließer
  • nein
  • nein
Türschwelle vorhanden
  • nein
  • nein
Manövrierraum außen > 140 x 140 cm
  • ja
  • ja
Manövrierraum innen > 140 x 140 cm
  • nein
  • ja
WC
Haltegriff
  • nein
  • ja
Freiraum um das WC seitlich anzufahren in cm
  • 50
  • 90
Abstand von der Hinterwand in cm
  • 50
  • 70
Höhe in cm
  • 42
  • 42
Alarmklingel in greifbarer Nähe
  • nein
  • ja
Waschbecken
Zugänglich
  • ja
  • ja
Höhe in cm
  • 82
  • 85
Freiraum unter dem Waschbecken in cm
  • 68
  • 70
Höhenverstellbar
  • nein
  • nein
Spiegelhöhe in cm
  • 135
  • /
Spiegel verstellbar
  • nein
  • ja
Wasserhahn
  • Bedienungshebel
  • Bedienungshebel


Einzelkarte:

4,25 €

Familienkarte:

9,00 €

Kinder:

1,50 €

Studenten:

3,70 €

Senioren:

3,70 €

Menschen mit Behinderung:

3,70 €

Gruppen:

2,60 €

Führungen:

21,00 €

Dies könnte dich auch interessieren