Rundweg über die Prader Sand zu den Fischteichen

Informationen
Ortschaft:

Prad am Stilfserjoch, Schluderns, Spondinig

Länge:

5,5 km insgesamt

Höhenu.:

28 m

Zeitraum:

• von January bis December


Bewertung: Gut
holpriger Bodenbelag im Forstgarten
Finde die Position auf der Karte

Die Prader Sand, ein weites naturbelassenes Gebiet mit ausgeprägter Vegetation, ist das sandige Flussdelta des Suldenbaches. Diese Rundwanderung führt durch den Forstgarten zu den großen Fischteichen nahe der Etsch. Im Anschluss an die Wanderung lohnt sich ein Besuch im Nationalparkhaus Aquaprad im Zentrum von Prad, wo man eine Vielzahl von heimischen Fischen bestaunen kann.

Erreichbarkeit

Von Bozen über die Schnellstraße MeBo nach Meran und weiter in Richtung Reschenpass durch den Vinschgau bis nach Spondinig. Hier biegen wir links in Richtung Stilfserjoch ab und fahren bis nach Prad am Stilfserjoch, wo wir auf dem Parkplatz am Schwimmbad/Sportplatz parken (Bushaltestelle bei der Mittelschule Prad).

Wegbeschreibung

Über den großen Parkplatzbereich (910 m) folgen wir der kleinen asphaltierten Zufahrtstraße zum Hotel Garden Park. Am hohen Holzzaun des Campings Kiefernhain entlang, erreichen wir einen Holzsteg über einen kleinen Wasserlauf und biegen rechts in den angrenzenden Forstgarten Prad ein (Wegmarkierung Nr. 10). Als schöner Naturerlebnisweg führt die Wanderung ab hier durch einen malerischen Pinienwald mit uralten Waalen. In den vergangenen Jahrhunderten waren diese Wasserkanäle für die Bewässerung von Wiesen und Feldern unverzichtbar und wurden zur Holztrift und zum Antrieb von Getreidemühlen und Sägewerke genutzt. Gemütliche Rastmöglichkeiten mit kleinen Spielstationen und informativen Schautafeln bereichern den didaktischen Forstgarten. Auf festem Waldboden mit einigen hervorstehenden Wurzeln und Kiesbelag durchqueren wir den Wald und erreichen schließlich die angrenzende Landesstraße. Weiterhin dem gut markierten Wanderweg Nr. 10 folgend, gelangen wir zu einer Abzweigung (886 m). Der Weg links führt uns direkt zum Fischweiher, aber beinhaltet eine nicht barrierefreie Durchgangssperre aus Holz und eine äußerst steile Rampe, weshalb wir an dieser Stelle rechts abbiegen und auf dem kleinen Waldweg bis zur Forststraße (Fahrradweg) gehen. Hier biegen wir links ein und folgen dem breiten Fahrweg mit festem Naturbelag, der uns zum Parkplatz der Fischerstube bei den Fischteichen (884 m) führt. Die gemütliche Fischerstube bietet die Möglichkeit zum Sportfischen. Auf gleichem Wege gehen wir wieder bis zur letzten Abzweigung zurück, bleiben diesmal allerdings auf dem breiten Fahrradweg, der uns über die ausgedehnte Prader Sand bis zu unserem Ausgangspunkt zurückführt.

Informationen über die Wanderung
Geeignet für:
Alle, mit einigen Schwierigkeiten aufgrund des holprigen Waldweges | Mountainbiker
Bodenbelag:
Waldweg mit Naturbelag und Forststraße
Bar/Restaurant:
Fischerstube bei den Fischerseen
Öffentliche Verkehrsmittel:
Prad am Stilfser Joch | Vinschgerbahn Bahnhof Spondinig
Barrierefreies WC:
Fischerstube bei den Fischerseen
Sonne/Schatten:
Zum Teil sonnig, zum Teil im Schatten
Zurück zu den Wandervorschlägen von Vinschgau

Dies könnte dich auch interessieren