Restaurant Bad Egart Onkel Taa

Foto (14)
Informationen
Adresse:

Töll, Bahnhofstr. 17 - 39020 Partschins

Höhe:

517 m ü.d.M.

Telefon:

+39 0473 967342



Bewertung: Eingeschränkt

Finde die Position auf der Karte
Für seine Geschwister ist er schon seit der Kindheit Taa. Vor 35 Jahren verwirklichte Karl Platino seinen Traum und eröffnete in Partschins bei Meran, im bekannten Heilbad Egart, dem ältesten Bad von Tirol, das Restaurant Bad Egart Onkel Taa. Das Restaurant versteht sich als K. u. K. Hofküche und man findet es unter anderem auch auf der renommierten Route der „Historischen Gaststätten Italiens“.
Die Speisekarte ist äußerst kreativ und verwendet heimische Zutaten, angefangen von Kräutern, über biologisch angebautes Gemüse oder Flusskrebsen, bis hin zu den eigentlichen Stars des Hauses, den Schnecken. Traditionelle Rezepte aus der K. u K. Zeit, die Kaiser Franz Josef und Kaiserin Sissi bevorzugten, werden mit der modernen internationalen Küche zu einem unvergesslichen Geschmackserlebnis kombiniert. Darüber hinaus kann man im Restaurant Onkel Taa auch das Wasser der hauseigenen Birkenquelle verkosten, welches frisch gezapft wird.

Bewertung: Eingeschränkt

Beim Restaurant befindet sich ein Parkplatz mit Kiesbelag. Der externe Zugangsweg zum Eingangsbereich verläuft eben und stufenlos. Das Lokal befindet sich in musealen Räumlichkeiten. Denn bereits die Tische im Speisesaal gehören mit ihren unterschiedlichen Höhen und Formen zur bunten Sammlung des Karl Platino (Alias Onkel Taa). Der Gastraum ist auch für Menschen mit Mobilitätseinschränkung gut zugänglich, einzig die Türflügel ist etwas schmal und weist eine 3 cm hohe Türschwelle auf. Auch die schattige Terrasse im Außenbereich ist stufenlos erreichbar und bietet hauptsächlich an warmen Sommertagen einen ruhigen frischen Aufenthaltsort. Der Hinterhof und einige weitere Museumsbereiche sind nur bedingt zugänglich, da unzählige Sammlerobjekte den freien Manövrierraum zum Teil erheblich einschränken. Der Boden weist einige holprige Stellen auf. Die Toiletten sind für Besucher mit Rollstuhl nicht zugänglich. Der Durchgang zum WC und zum angrenzenden Museum ist nur 72 cm breit.

Anmerkung: Der Parkplatz befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Haupteingang (Bodenbelag Kies).
  • Empfohlener Parkplatz
Parkplatz
Privat
  • ja
Gebührenpflichtig
  • nein
Überdachter Parkplatz
  • nein
Entfernung zum Eingang < 50 m
  • ja
Reservierte Stellplätze
Vorhanden
  • nein
Bodenbeläge
  • Kies
Anmerkung: Auf einem ebenen Zugangsweg über den Gastgarten und die Terrasse erreicht man das renommierte Restaurant.
  • Empfohlener Zugangsweg
Eigenschaften Zugangsweg
Überdacht
  • nein
Eben
  • ja
Steigung < 7%
  • ja
Querneigung < 3,5%
  • ja
Ruheplattform
Vorhanden
  • ja
Breite des Zugangsweges
  • > 90 cm
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • ja
Hinweisschilder
  • ja
Bodenbeläge
  • Platten / nicht holprige Pflastersteine
Anmerkung: Das Restaurant Bad Egart Onkel Taa ist eine Gaststätte in einem echten Museum: im Speisesaal stehen die unterschiedlichsten Tische und überall hängen unzählige Sammlerobjekte des Hausherrn.
Auf der gleichen Ebene wie der Eingangsbereich
  • ja
Eingangsbereich
Tür vorhanden
  • ja
Türbreite in cm
  • 75
Tür nach außen zu öffnen / Schiebetür
  • nein
Automatische Tür
  • nein
Türschließer
  • ja
Türschwelle vorhanden
  • ja
Türschwelle in cm
  • 3
Manövrierraum > 140 x 140 cm
  • ja
Tische
Verstellbar
  • ja
Tischhöhe in cm
  • 79
Freiraum unter dem Tisch in cm
  • 69
mit einem Tischbein in der Mitte
  • ja
Tischservice
  • ja
Teppiche
  • nein
Bodenbeläge
  • Fliesen / Marmor
Anmerkung: Dieser Flur führt vom Restaurant zu den Toiletten und zum internen Museumseingang. Die antike Einganstür ist nur 72 cm breit, bei Bedarf ist es aber möglich, über eine kleine Stufe und den Barbereich zu den Toiletten bzw. ins Museum zu gelangen. Bereits im Flur hängen zahlreiche Sammlerstücke.
  • Flur
Manövrierraum
Breite in cm
  • 140
Länge in cm
  • 140
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • ja
Hinweisschilder
  • ja
Teppiche
  • nein
Bodenbeläge
  • Fliesen / Marmor
Anmerkung: Das Restaurant verfügt über keine zugängliche Toilette für Gäste im Rollstuhl.
  • WC
Lage im Gebäude
  • Im Eingangsbereich
Eingangsbereich
Türbreite in cm
  • 75
Tür nach außen zu öffnen / Schiebetür
  • nein
Türschließer
  • nein
Manövrierraum außen > 140 x 140 cm
  • ja
Manövrierraum innen > 140 x 140 cm
  • nein
WC
Haltegriff
  • nein
Alarmklingel in greifbarer Nähe
  • nein
Waschbecken
Zugänglich
  • ja
Höhe in cm
  • 80
Freiraum unter dem Waschbecken in cm
  • 70
Höhenverstellbar
  • nein
Spiegelhöhe in cm
  • 30
Spiegel verstellbar
  • nein
Wasserhahn
  • Klassischem Drehknopf
Anmerkung: Die Terrasse befindet sich im Schatten von Bäumen und Pflanzen und bietet insbesondere an heißen Sommertagen einen gemütlichen Platz zum Verweilen.
Auf der gleichen Ebene wie der Eingangsbereich
  • ja
Eingangsbereich
Tür vorhanden
  • nein
Tische
Verstellbar
  • ja
Tischhöhe in cm
  • 72
Freiraum unter dem Tisch in cm
  • 69
mit einem Tischbein in der Mitte
  • ja
Tischservice
  • ja
Bodenbeläge
  • Platten / nicht holprige Pflastersteine
Anmerkung: Auch der weitläufige Garten ist Teil des Museums: es gibt unzählige antike Sammlerobjekte, alte Kisten und dekorative Gegenstände zu entdecken.
  • Garten
Zugang
Tür vorhanden
  • nein
Manövrierraum > 140 x 140 cm
  • nein
Höhenunterschied
  • ja
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • nein
Bodenbeläge
  • Platten / holprige Pflastersteine
Anmerkung: Über eine Vielzahl von Stufen mitten durch die dichte Vegetation gelangt man zur Schneckenzucht.
Auf der gleichen Ebene wie der Eingangsbereich
  • nein
Eingangsbereich
Tür vorhanden
  • nein
Türschwelle in cm
  • 0
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • ja
Hinweisschilder
  • ja
Bodenbeläge
  • Platten / nicht holprige Pflastersteine

Restaurant

Asiatisch

Weinkeller

Terrasse

Liegewiese

Klimaanlage

Südtiroler Spezialitäten

Gourmet

Restaurantführer

Fischspezialitäten

Vegetarische Gerichte

Bio-Produkte

Dietologische Gerichte

Glutenfreie Gerichte

Dies könnte dich auch interessieren