Cookie Consent by Privacy Policies website

Von Latsch zum Goldrainer See

Informationen
Ortschaft:

Latsch - Martelltal

Länge:

2,8 KM

Höhenu.:

0 m

Zeitraum:

• von Mitte März bis Mitte November


Zugänglichkeitsgrad: Gut
Finde die Position auf der Karte
Dieser Spaziergang in Latsch verläuft über den asphaltierten Fahrradweg entlang der Etsch bis zum Goldrainersee.

Erreichbarkeit

Mit dem Auto:
Von Bozen fahren wir über die Schnellstraße MeBo nach Meran und weiter in Richtung Reschen Pass bis nach Latsch, wo wir kurz vor Dorfbeginn direkt am Parkplatz der Seilbahn St. Martin am Kofel parken.

Mit dem Zug:
Der Ausgangspunkt ist auch mit der barrierefreien Vinschgerbahn (Meran-Mals) bequem erreichbar, wobei gäste im Rollstuhl am Ziehlbahnhof Latsch Hilfestellung benötigen könnten. Vom Bahnhof aus biegen wir links in die Hans-Sager-Gasse ein und folgen dieser bis zum Bahnübergang (unterführung für Fußgänger und Fahrradfahrer) und biegen dann Rechts in den Selbahnweg ein, den wir bis zum Ausgangspunkt des Spaziergangs folgen.

Wegbeschreibung

An Seilbahn St. Martin im Kofel befindet sich ein kostenloser Parkplatz (aus Betongraßsteinen) von wo man bequem zum Fahrradweg gelangt. Gemütlich spazieren wir den Fahrradweg entlang an einem Spielplatz vorbei und über die brücke an die orographisch linke Seite der Etsch. Wir folgen dem Fahrradweg Richtung Reschen mit leichten Steigungen auf und ab an einem Sägewerk vorbei. Ab und an gibt es ein par Schattige Plätze mit Bänken um eine Pause einzulegen. Es geht auf dem Fahrradweg weiter, der Lineare Weg mit wenigen leichten Steigungen führt der Etsch entlang weiter bis zu einem kurzen Abschnitt an der Hauptstraße angrenzend, bis zu einer 90° Linkskurve die zu einer Brücke führt. An der Brücke überqueren wir nochmals die Etsch und erreichen wieder die orographisch rechte Seite des Flusses. Weiter auf dem Asphaltierten weg gelangen wir nach 50 m ca den Goldrainer See. Der Seerundgang ist nicht barrierefrei zugänglich, aber einige befestigte Abschnitte sind auch mit Rollstuhl erreichbar. An der Jausenstation Goldrainer See befindet sich eine Barrierefreie Toilette und im Garten ein großer Spielplatz.
Informationen über die Wanderung
Geeignet für:
Familien mit Kindern und Kinderwagen, Menschen mit jedem Fortbewegungsmittell (manuellen Rollstuhl, wie auch elektrischen Rollstuhl)
Bodenbelag:
Asfalt/Erdbefestigter Bodenbelag
Bar/Restaurant:
Bar Seilbahn Latsch, Jausestation Goldrainersee (barrierefreie Toilette)
Öffentliche Verkehrsmittel:
Mit der Vinschgerbahn bis Bahnhof Latsch, dann zu Fuß zum Startpunkt
Barrierefreies WC:
Jausestation Goldrainersee (barrierefreie Toilette)
Sonne/Schatten:
Vorwiegend sonnig, im Sommer heiß.
Zurück zu den Wandervorschlägen von Vinschgau